Es geht mich auch etwas an

Selten genug komme ich aus meinem Papalaufstall heraus und gebe meinen Senf zu Themen als ganz normaler Bürger ab. Mit der Bundestagswahl war dies so.

Ein Kalender ist ein calendario ist kein Kalender

Ich vermute mal, dass wir zum Jahreswechsel neben allerlei Sylvesterei das getan haben, was zigtausend Familien auch tun: Das Kartonpapier ausgepackt, mit den 12 dicken Blättern, die ein bisschen Graphik, aber vor allem viel Spaltenplatz haben. Und los geht es: ‚Mama‘, ‚Papa‘, ‚Kind 1‘ bis beliebig in die Spaltentitel gefüllt und allerlei Termine eingetragen. DER…

Ein Himmel voller Suppenschüsseln

Ich erinnere mich dunkel an die Zeit, als mir das mit der spanischen Frau an meiner Seite und deren kulturellem Umfeld auch noch alles sehr spanisch vorkam. Und manches Mal werde ich auch heute in unserer deutsch-spanischen Familie wieder daran erinnert.

Neujahrstrauma – Kinder und Alkohol!

Ich habe jetzt mal versucht, im Stile der Huffington Post zu titulieren. Aber peinlich war es schon: Der Piratensteuermann hatte zur Jahreswende 13/14 großen Gefallen an (alkoholfreiem) Sekt gefunden.

Weihnachtsprägung

Prägung ist ja nach Konrad Lorenz etwas, was unbewusst in frühester Kindheit geschieht. Ich nehme mal an, dass meine Babyschale und später dann mein Kinderhochstuhl November-Dezember immer dem Adventskranz, der Krippe und dem Weihnachtsbaum zugewandt waren. Es gibt da ein Schwarz-Weiß-Bild von mir aus Babyjahren, wo ich praktisch in die Krippenfiguren hinein robbe.

Novemberregen

Endlich ist der November wieder ein deutscher November. Matt, regnerisch, dunkel. Ich sitze im Auto auf dem Weg zum U3-Kindergarten. Fröhliches Gequake zum Wisch-Wisch-Wisch des Busfahrerliedes von den hinteren Rängen. Durch die Regenschlieren der Windschutzscheibe sehe ich ein Mama- oder Paparad:

König Fußball Kaiserschnitt

Kennen Sie das noch? Dalli Klick, Hans Rosenthal? Aha. Wenigstens mal gehört von Ihren Eltern. Schön. Dann wollen wir mal mit den Bildsplittern loslegen: Ich habe einen spanischen Schwiegervater. Er ist Fußballfan. Natürlich, seit 70 Jahren Real Madrid. Er ist aber nicht nur eingefleischter Vereinsfußballer. Auch das große Ganze. Nationalmannschaft. Hat es bei jemandem schon…