Es geht mich auch etwas an

Selten genug komme ich aus meinem Papalaufstall heraus und gebe meinen Senf zu Themen als ganz normaler Bürger ab. Mit der Bundestagswahl war dies so. „Es geht mich auch etwas an“ weiterlesen

Advertisements

Aus aktuellem Anlass – wenig Aktuelles

Fußballzeit. Keine Zeit für das Kindergedöns.
„Aus aktuellem Anlass – wenig Aktuelles“ weiterlesen

Ein Kalender ist ein calendario ist kein Kalender

Ich vermute mal, dass wir zum Jahreswechsel neben allerlei Sylvesterei das getan haben, was zigtausend Familien auch tun: Das Kartonpapier ausgepackt, mit den 12 dicken Blättern, die ein bisschen Graphik, aber vor allem viel Spaltenplatz haben. Und los geht es: ‚Mama‘, ‚Papa‘, ‚Kind 1‘ bis beliebig in die Spaltentitel gefüllt und allerlei Termine eingetragen. DER FAMILIENKALENDER. Ein universales Format. Denkste! „Ein Kalender ist ein calendario ist kein Kalender“ weiterlesen

Warum ich froh bin, dass unsere Kinder Spanisch sprechen – eine tragische Komödie in drei Akten

Prolog: Gestern wieder. Es hätte so peinlich werden können. Aber ein Glück verstehen nicht soo viele Deutsche Spanisch. „Warum ich froh bin, dass unsere Kinder Spanisch sprechen – eine tragische Komödie in drei Akten“ weiterlesen

Ein Himmel voller Suppenschüsseln

wpid-20150908_071103.jpg

Ich erinnere mich dunkel an die Zeit, als mir das mit der spanischen Frau an meiner Seite und deren kulturellem Umfeld auch noch alles sehr spanisch vorkam. Und manches Mal werde ich auch heute in unserer deutsch-spanischen Familie wieder daran erinnert. „Ein Himmel voller Suppenschüsseln“ weiterlesen

Wir strapazieren die interkulturelle Toleranz unseres Kindergartens – heute: kulinarisch

Wir hatten am Wochenende beim Inder Essen bestellt. Die Kinder beschnüffelten das schon recht kritisch. „Wir strapazieren die interkulturelle Toleranz unseres Kindergartens – heute: kulinarisch“ weiterlesen

Neujahrstrauma – Kinder und Alkohol!

Ich habe jetzt mal versucht, im Stile der Huffington Post zu titulieren. Aber peinlich war es schon: Der Piratensteuermann hatte zur Jahreswende 13/14 großen Gefallen an (alkoholfreiem) Sekt gefunden. „Neujahrstrauma – Kinder und Alkohol!“ weiterlesen