vom Palindrom zum Palindrömchen

Huch, war mir gar nicht klar, bis ich heute in der FAZ gelesen habe, dass wir einen wunderschönen Palindromtag heute haben. Nein, das ist keine Krankheit und auch kein Feiertag. Einfach eine Zeichenkombination, die von vorne wie von hinten gleich gelesen werden kann. Schöner, ausführlicher und besser erläutert das Wikipedia. „vom Palindrom zum Palindrömchen“ weiterlesen

172 km Luftlinie

Das war  die größte Distanz, die einer unserer Geburtstagsluftballons zurückgelegt hatte.  Drie weiteren, von denen wir erfahren haben,  ging etwas früher schon die Luft aus. Und mir gefällt der Gedanke, dass die anderen immer noch auf ihrem Weg der Erdumrundung sind. Warum wir das wissen, und wir reich beschenkt davon Kunde erhalten haben, habe ich den Kollegen von Vaterfreuden geschildert.

STAR WARS – die Hintergründe

Geburtstag des Piratensteuermanns. Anruf der Patentante.

Patentante (STAR WARS Kenntnisse –  0%): Ja, was gefällt Dir denn so an STAR WARS?

Piratensteuermann (STAR WARS Kenntnisse – 100%): Ja, alles. Der Kylo Ren ist klasse.

Patentante: Ja, echt?! Was macht der denn so?

Piratensteuermann: Der bringt sogar seinen Vater um.

Patentante: [Stille am Telefon]

To-do-Liste um den Punkt verlängert: Patentante zu STAR WARS Hintergründe aufklären. Check.

Wenn der Geburtstag des Sohnemanns auf den Muttertag fällt…

…ist das Zufall. Ein Zufall, der mich doch zu ein paar Gedanken anregte. Weiter

Apfel & Stamm revisited

Der Piratenkapitän fragt mich heute, ob ich beim Einpacken seines Geschenkes für den Steuermann noch einmal Hand anlegen könnte. Gerne!

„Apfel & Stamm revisited“ weiterlesen