Ninja Go!! – für alle

Werbung

Es ist natürlich schön, Kinder unterschiedlichen Alters beim Aufwachsen zu begleiten. Nur sind die Bedürfnisse altersgemäß andere. Der (Kl)eine möchte noch auf den Spielplatz um die Ecke. Der Große schon in den Klettergarten in 10 Metern Höhe. Der (Kl)eine mag durchaus den Abenteuerkitzel von Paw Patrol (mit dem Slogan: keine Aufgabe zu groß, kein Hund klein!) gucken. Der Große braucht schon den Thrill des Herrn der Ringe. Umso glücklicher waren wir Eltern in letzter Zeit, als sich unsere Rasselbande einhellig für die Lego-Staffel von Ninjago aussprach. Gemeinsames Fernseherlebnis. Wow. „Ninja Go!! – für alle“ weiterlesen

Tröstliche Worte…

…zum Schulstart nach den Osterferien. Für alle, die heute morgen brummelige Schulkinder in Arbeitsmodus bringen wollten. Korrekte Rechtschreibung lernt man nicht bei dem Besuch der Spielwarenabteilung, zumindest nicht bei Kaufhof Galeria in Bonn.

 

PS: Auch wenig gelungen halte ich den pseudo-trendigen Slang der heute eingegangenen Mail von Brigitte zu einem Bloggertreffen mit dem Betreff: Let’s vernetz!

Aber was soll’s, i gusti non si discutono. Mein Beitrag zur Internationalisierung der Sprache….

Mein Krabbelworkout

Bei SPON ist heute auch Saure-Gurken-Zeit. Also schnell mal einen Artikel über eine neue Trendsportart gebracht: Ein Babykrabbelworkout. „Mein Krabbelworkout“ weiterlesen

Der Tag, an dem ich zu altern begann

oder: Die Opabrille

Warnung: Der folgende Text enthält einen Herrenwitz. Dieser ist nur unzureichend vor züchtigen Damenaugen gesichert und kann in der männlichen Phantasie ungeahnte Wirkungen entfalten. Dennoch: Ich habe mich der Wahrheit verpflichtet. „Der Tag, an dem ich zu altern begann“ weiterlesen

Mambo Number Two

Vorbemerkung: Eigentlich hatte ich diese Woche nur eines dieser netten Erlebnisse mit Kindern in der Mache, als mich gestern die Realität erwischte: „Das Bonner Möbelhaus Mambo macht dicht.“ So gesehen paart sich zu den folgenden Zeilen eine leichte Melancholie, dass gerade das Liebenswerte eines lokalen Möbelverkäufers verschwinden wird. „Mambo Number Two“ weiterlesen

Der Warzenfilm

Der Piratensteuermann hat eine Warze. Am Zeh. Verrumal soll Abhilfe schaffen. Zweimal am Tag die Warze betupft. Und vor dem erneuten Betupfen sollte der Lackfilm des alten Auftrags wieder entfernt werden: „Der Warzenfilm“ weiterlesen

Unser Beitrag zum…

…Posterwettbewerb/Blogparade #mehrFremdsprachenunterrichtanGrundschulen.