Die Kuchenspende

Weil ich wieder einmal nicht mehr weiter wusste, ob der vielen angefragten Kuchenspenden für Schule, Kindergarten, OGS, Musikschule, Sportverein, etc., habe ich mich ein paar Zeilen dazu abreagiert…solange eine Kuchenspende sich im Ofen buk. „Die Kuchenspende“ weiterlesen

Si tacuisses, Blogpapa – eine Provinzposse aus Bonn

Die Römer sind bei uns gerade hoch im Kurs. Seit unserer Reise nach Rom im vergangenen Herbst, sprechen wir am Familientisch de facto (sic!) nur noch Latein. „Si tacuisses, Blogpapa – eine Provinzposse aus Bonn“ weiterlesen

Ich dreh‘ am Rad (der Zeit)

Eigentlich ist mir die ganze Diskussion um Sommer- oder Winterzeit ziemlich wurst. Mit kleinen Kindern ist der Biorhythmus eh am A…. Aufgestanden wird, wenn der Nachwuchs ruft, zu gleich welcher Tages- oder Nachtzeit. Geschlafen wird immer dann, wenn es möglich ist. Oder auch unmöglich, im Stehen bespielsweise. Das Schlafbedürfnis hat im Hypothalamus schon lange Vorrang vor irgendwelchen Biorhythmus-Anforderungen. 5 Minuten nichts zu tun? Einschlafen, sofort. Funktioniert. Immer. Bei jedem. „Ich dreh‘ am Rad (der Zeit)“ weiterlesen

Lieber Herr Seehofer, es gibt sie noch, die ehrlichen Politiker!

Im Klassenraum der 5. Klasse stehen die Wahlen zum Klassensprecher an. Daraus werden vier Stunden Demokratieunterricht. Ich bin ja leider nicht dabei, hätte aber gerne reingelinst. Der Sohnemann, frisch gebackener Fünftklässler, eher von zurückhaltender Natur, wollte sich aber schon aufstellen lassen. Daraus entspann sich am Abend folgender Dialog: „Lieber Herr Seehofer, es gibt sie noch, die ehrlichen Politiker!“ weiterlesen

Über die Öffnungszeiten des Dealers an der Grundschule

Ohgottohgottohgott, nein, so schlimm ist es nun auch wieder nicht. Im Gespräch mit den Arbeitskollegen hatte ich gerade erfahren, dass es an einer Grundschule mal einen Hausmeister gab (und vielleicht noch gibt), der auf den Namen ‚Dieler‘ hörte. „Über die Öffnungszeiten des Dealers an der Grundschule“ weiterlesen

Von Fehlern, die lange Finger haben!

Alle Eltern (naja, zumindest die mit mehr Kindern) sind gerade wieder eifrig dabei, die Kinderlogistik auf Vordermann zu bringen. Als da wären:

Elternabendtermine, Schulmaterialbestellungen, Musikunterrichtszeiten, neue Sportinteressen des Nachwuchses, etc… „Von Fehlern, die lange Finger haben!“ weiterlesen

Von der WM zur Ahnenforschung

Nach dem Ausscheiden der deutschen und nun der spanischen Nationalmannschaft wird es natürlich für unsere deutsch-spanische Familie ganz schwierig mit dem Weiterfiebern. „Von der WM zur Ahnenforschung“ weiterlesen

Vom Thore schießen – allez les bleus!

Ich weiß nicht, was die WM noch bringt, aber einer geht auf jeden Fall noch. Und ich weiche sogar von meiner Regel ab, hier keine Klarnamen zu bringen. „Vom Thore schießen – allez les bleus!“ weiterlesen

Nicht so (!) schlimm

Lidl, mein sozialer Stimmungsbarometer, verschaffte mir gerade direkt nach dem Ausscheiden der deutschen Nationalmannschaft zwei Eindrücke: „Nicht so (!) schlimm“ weiterlesen

Genius Loci

In meiner alten Heimat Stuttgart dienstlich unterwegs. Die Schwaben bringen es halt immer wieder auf den Punkt.

Isch doch au sooo!