Lieber Herr Seehofer, es gibt sie noch, die ehrlichen Politiker!

Im Klassenraum der 5. Klasse stehen die Wahlen zum Klassensprecher an. Daraus werden vier Stunden Demokratieunterricht. Ich bin ja leider nicht dabei, hätte aber gerne reingelinst. Der Sohnemann, frisch gebackener Fünftklässler, eher von zurückhaltender Natur, wollte sich aber schon aufstellen lassen. Daraus entspann sich am Abend folgender Dialog:

Ich: Und, bist Du gewählt worden?

Er: Nö.

Ich: Aha. Wie lief denn die Wahl ab?

Er: Die Kinder, die nicht Klassensprecher sein wollten, durften uns Kandidaten eine Frage stellen.

Ich: Aha. Und die war?

Er: Naja, die Frage war: Welche Schwächen hast Du?

Ich: Und was hast Du geantwortet?

Er: Naja, dass ich mich manches Mal nicht traue, mit den Lehrern zu reden.

Ich (Augenroll. Pause.)

Er: Aber ich muss doch die Wahrheit sagen.

Ich (Augenroll. Pause. Überlegung.): Weißt Du was, Du hast vollkommen Recht!

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.