Gelassenheitsprüfung – ich glaube mich tritt ein Pferd!

Ich bin vielleicht ein Narr. Aber kein Pferdenarr. Wer dies ist, mag meine Unwissenheit verzeihen oder hier einfach wegklicken.

Mein Lieblingslokalblatt berichtet über Martins-Angelegenheiten. Das ist nicht weiter verwunderlich, denn der Stellenwert des Sankt Martins ist im hiesigen Rheinlande mindestens mal mit Nikolaus oder dem Weihnachtsmann zu vergleichen. An anderer Stelle habe ich darüber berichtet, wie tapfer und klatschnass die kleinen Martinsleute und wie groß die hiesigen Martinsfeuer sein können. Bis die Fenster schmelzen.

Aber hier nun die aktuelle Nachricht: Ein nahe gelegene Stadt bekam eine übergeordnete, behördliche Aufforderung, die unter anderem Auskunft erforderte hinsichtlich der geplanten Martinsumzugswege, dem etwaigen Mitführen von Pferden und in positivem Falle auch Fragen deren Haftpflichtversicherung und Gelassenheitsprüfung auflistete. Lieferbar in zwei Tagen, oder so. Ich: Wieher!!

Gelassenheitsprüfung. Das gibt es, s. Wikipedia. Aber Freunde, mal ehrlich, nur für Pferde?

Gestern hatte ich wieder das zweifelhafte Vergnügen, unfreiwillig einem Vater am Sportzentrum Nord zuhören zu müssen. Er holte seinen Sohn vom Wassersport ab. Dabei schiss er ihn lautstark zusammen (sorry, ein anderes Wort passt wirklich nicht, ich falle hier aus meiner ironischen Rolle): Wie könne er zum Umziehen 20 Minuten brauchen. Man sei nun wieder 20 Minuten zu spät, und im Übrigen habe er ihm schon immer gesagt, dass das nicht gehe….etc.

Ich warf einen Blick auf den bedauernswerten Jungen. Acht oder neun, schätze ich mal. Also die Größenordnung meines Ältesten. Dann dachte ich mir: Wäre froh, wenn meiner in 20 Minuten mit dem Umziehen fertig wäre.

Leider blieb ich stumm, die übliche Feigheit vor dem Feind, und verkniff mir eine Bemerkung gegenüber diesem Vater.

Aber seit heute weiß ich, Gelassenheitsprüfung für alle (Eltern). Das wäre was!

 

Advertisements

Ein Kommentar zu „Gelassenheitsprüfung – ich glaube mich tritt ein Pferd!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s