Lesen bildet – Sandräuber in Sandalen

…so lautet die Überschrift eines Artikels meines lokalen Lieblingsblattes am heutigen Tage. Kurz gefasst geht es darum, dass von Stränden in Sardinien derart viel Sand, Steine und Muscheln in Koffern von Touristen mitgenommen werden, dass jetzt auch wohl Überwachungskameras eingesetzt werden, um diesem gesetzlich sowieso verbotenem Unwesen ein Ende zu bereiten.

Ich lese, bilde mich und erweitere meine Horizont. Ich lese nochmals, prüfe das Veröffentlichungsdatum. In der Tat, 1 Juli 2016, nicht etwa, wie ich spontan vermutete 1. April 2016.

Liebe Miteltern. Ich schlage vor, wir gründen einen Initiative „Eine Muschel für mein Kind aus dem Sommerurlaub“ e.V. Die Gemeinützigkeit kann m.E. trotz der widrigen gesetzlichen Rahmenbedingungen problemlos eingeholt werden.

Ach, und sollten Sie den Artikel im Generalanzeiger wirklich gelesen haben. An der Stelle, als von einer Vielzahl von abgepackten Flaschen voller Sand im Koffer die Rede war… sind Sie da nicht auch innerlich zusammengezuckt und haben sich gewünscht: Ach hätte ich in meinem Koffer neben den 2000 kg Kindergepäck auch noch Platz für Flaschen voller Sand?

strandräuber

 

Advertisements

2 Kommentare zu „Lesen bildet – Sandräuber in Sandalen

  1. Ich überschlage das mal: in unseren Sandkasten passt locker eine halbe Tonne Sand. Unser Sandkasten passt grob über den Daumen gepeilt 1500 Mal in einen handelsüblichen Strand.
    Das sind also grob 750 Tonnen Sand pro Strand. Grob geschätzt hat Sardinien mindestens 50 Strände, das ergäbe eine Menge von 37500 Tonnen Sand. Nehmen wir der Einfachheit halber an, das dieser Sand sich nicht erneuert. Wenn jetzt jährlich die Touristen 10 Tonnen Sand klauen (die doppelte Menge des Konfiszierten) Dann wären schon in 3750 Jahren der ganze Sand aufgebraucht. Beängstigend…

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s