Resteverwerter

Mein großer Bruder hatte als Kind ein Aquarium. Mein Lieblingsfisch darin war der Panzerwels. Das sei ein richtiger Resteverwerter, erklärte mein großer Bruder. Frisst alles, was im Aquarium übrig bleibt. Wie praktisch, dachte ich mir damals. Ich wusste nicht, dass ich auch einmal als Panzerwels enden würde.
Eigentlich brauchen Sie als Eltern kleiner Kinder keinen eigenen Teller mehr beim Essen:
A) Lean-Management: Effizient wie wir alle sein wollen, ist schon der Zeitaufwand zur simplen Bereitstellung eines eigenen Tellers  einfach zu  hoch.
B) Visualisierung: Nach kürzester Zeit sehen Sie unter dem Haufen zerknüllter Papiertaschentücher, dem Hatschi-Sprühregen, herumfliegender Besteckteile, umgeworfenen Bechern, etc.  Ihren  Teller sowieso nicht mehr.
C) Waste-Management: Und wenn Sie dann fest zu Ihrem Vorsatz stehen  („Das Auge isst nicht mit!“) und genüsslich in das gut durchgebratenen Steak vor Ihnen beißen wollen, dann heißt es: Du, der Jonas will das nicht mehr. Könntest Du nicht mal…? Oder: Heißt es nicht, dass zwei Drittel der Babykost sowieso von Erwachsenen für den Eigenverzehr gekauft wird?!  Möchtest Du nicht….?
Und ich als Schwabe von Geburt brauche solcherlei Aufforderungen nicht einmal. Geschwind eingeschoben. Vom Piratenkapitän den Nachtisch. Vom Steuermann das Gläschen. Mhm, Pastinaken passen eigentlich doch gut zu zerlaufenen Schokoeisresten. Und im Magen kommt doch eh alles zusammen. Alte Regel.
Doch manchmal denke ich mir: Der Panzerwels hatte es eigentlich gut. Wenn er dann alle seine Reste verwertet hatte, beobachte ich, wie er fast immer ein Nickerchen auf dem Beckenboden machte. Ich kann das nicht. Leider.

erschienen in Flummi – das Familienmagazin für Wiesbaden, Mainz & drum herum

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s